Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Der Einfluss von Interventionen auf Energiesparverhalten in Abhängigkeit vorhandener Umwelteinstellung.
Doktorand/in: Oliver Arnold
Betreuer: Prof. Dr. Florian Kaiser
Starttermin: Februar 2012

Kurzdarstellung

Technologische Weiterentwicklungen zur Steigerung der Energieeffizienz von Technik, Verbraucheraufklärung zur effizienteren Nutzung von Technologie und auch detailliertes Verbrauchsfeedback führen häufig nicht zu den erhofften Einsparungen im Energieverbrauch. Die Möglichkeiten, die sich im Rahmen effizienterer Technologie bieten, werden -- so unsere These -- nur von Individuen genutzt, die bereits über eine hinreichende Motivation zum Umweltschutz (i.e., Umwelteinstellung) verfügen.
Diese These wird unter Anwendung des Campbell Paradigmas (Kaiser, Byrka, & Hartig 2010) untersucht, welches individuelles Verhalten als Funktion der Einstellung einer Person und der jeweils assoziierten Verhaltenskosten konzeptualisiert.
In den Studien werden energienutzungsbezogenes Smart Meter Feedback im Rahmen feldexperimenteller Designs implementiert und die Umwelteinstellung der Probanden mithilfe der Skala Allgemeinen Ökologischen Verhaltens (Kaiser, Frick, & Stoll-Kleemann, 2001) erfasst. Erste Ergebnisse zeigen einen negativen Zusammenhang von Umwelteinstellung und Energieverbrauch, sowie Interaktionseffekte der Feedbackintervention mit der Umwelteinstellung der Probanden in der Vorhersage von Energieverbrauchsreduktion.